Fliegen ist für uns Menschen eine der beliebtesten und sichersten Arten des Reisens. Egal ob im Inland, innerhalb von Europa oder zwischen den Kontinenten, Fliegen erspart uns Zeit und Stress. Daher ist es kein Wunder, dass die Fluggesellschaften immer weiter wachsen und mehr und mehr Menschen transportieren. Aber welche genau sind die größten Fluggesellschaften der Welt?
Gemessen wird die Größe von Fluggesellschaften an ihren Kennzahlen in verschiedenen Kategorien, wie Passagieranzahl, Größe der Flotte und Anzahl der Mitarbeiter.

American Airlines

Diese amerikanische Fluggesellschaft, mit ihrem Hauptsitz in Texas, ist in den meisten und wichtigsten Kategorien der dominierende Erstplatzierte. So hat diese Fluggesellschaft im Jahr 2016 rund 199 Millionen Passagiere transportiert. Zwar sind dies rund 3 Millionen Passagiere weniger als im Jahr 2015, aber im Vergleich zu den vorherigen Jahren ist es dennoch ein starker Anstieg. Außerdem kann American Airlines nicht nur die höchste Anzahl an transportierten Passagieren aufweisen, sondern auch die am meisten gereiste Strecke der Passagiere. So legten die Passagiere dieser Fluggesellschaft im Jahr 2015 insgesamt rund 359 Milliarden Kilometer zurück.
Die letzte Kategorie, in der American Airlines überzeugen kann, ist die Größe der Flotte, die mit einer Anzahl von 961 Flugzeugen weit vor den Konkurrenten liegt.

Delta Air Lines

Die ebenfalls aus den USA stammende Fluggesellschaft Delta Airlines, mit ihrem Sitz in Georgia, ist der größte Konkurrent von American Airlines und hält ebenfalls beeindruckende Kennzahlen parat. So lag Delta Air Lines im Jahr 2016 mit 184 Millionen transportierten Passagieren nur knapp hinter American Airlines und ist verdienter Zweitplatzierter. Aber auch im Bereich Passagierkilometer und Flottengröße muss sich Delta Air Lines nicht verstecken, denn 2015 reisten die Passagiere dieser Airline insgesamt rund 337 Milliarden Kilometer und das verteilt auf insgesamt 808 Flugzeuge. Nicht umsonst schafft es Delta Air Lines auf die Liste “Die größten Fluggesellschaften der Welt”.

Southwest Airlines

Die dritte amerikanische Airline in unserem Ranking ist Southwest Airlines aus Texas, die ihre Passagiere vor allem mit günstigen Preisen, verglichen mit der Konkurrenz, überzeugen kann. Im Jahr 2016 transportiere die Billigflugairline rund 152 Millionen Menschen, verteilt auf eine Flotte von 679 Flugzeugen. Mit dieser Passagieranzahl ist Southwest Airlines dicht hinter den großen Konkurrenten American Airlines und Delta Air Lines, was auf die günstigen Preise zurückzuführen ist, die die Airline ihren Kunden bietet.

Ryanair

Der größte Konkurrent der amerikanischen Fluggesellschaften kommt aus Irland, genauer genommen aus Dublin und überzeugt die Kundschaft besonders mit Flügen zu billigen Preisen, sodass sich fast jeder einen Flug leisten kann. Dies kommt bei den Menschen gut an, denn im Jahr 2016 reisten 117 Millionen Passagiere mit der irischen Billigflugairline. Diese Zahl war zusätzlich die bisherige Höchstmarke, was das konstante Wachstum der Fluggesellschaft demonstriert. Noch beeindruckender wirkt diese Zahl, wenn man bedenkt, dass die Flottengröße von Ryanair nur 365 Flugzeuge beträgt. In Zukunft wird mit wachsender Flottengröße auch die Anzahl der transportierten Passagiere noch weiter steigern.

Lufthansa

Europas zweitgrößte Fluggesellschaft, nach Ryanair, ist die deutsche Airline Lufthansa mit ihrem Sitz in Frankfurt. Mit 110 Millionen transportierten Passagieren im Jahr 2016, liegt sie nur knapp hinter Ryanair und mit der Anzahl ihrer Flotte überholt die Airline Ryanair sogar fast um das Doppelte, denn im Jahr 2016 konnte die Fluggesellschaft 717 Flugzeuge ihr Eigen nennen. Damit besitzt sie sogar die drittgrößte Flotte der Welt hinter American Airlines und Delta Air Lines. Die Passagiere von Lufthansa reisten im Jahr 2015 rund 146 Milliarden Kilometer um die Welt.

Fazit

Die größten Fluggesellschaften der Welt kommen aus den USA, dicht gefolgt von den europäischen Konkurrenten Ryanair aus Irland und Lufthansa aus Deutschland. Besonders billig sind dabei Southwest Airlines und Ryanair, die trotz einer kleineren Flotte extrem viele Passagiere transportieren.